Vorgestellt – Rollei Actioncam 425

Rollei Actioncam 425

 

Eines der Flaggschiffe von Rollei’s 400er-Serie ist die Rollei Actioncam 425*. Ob sich neben dem 4K-Modus sonst noch etwas getan hat und welche Features die 425 noch mit sich bringt klären wir in den folgenden Abschnitten.

Jetzt bei Amazon*


Maße und Gewicht

Die Rollei Actioncam 425*, welche als eines der Flaggschiffe der 400er-Serie angepriesen wird, setzt auf ein altbewährtes Design. Die Maße von 5,9 x 2,5 x 4,1 cm unterstreichen hierbei den kompakt, handlichen Charakter des Designs, welches auch schon bei anderen Rollei Modellen zum Einsatz gekommen ist. Einsatzbereit wiegt die Actionkamera nur 68 g (ohne Akku 49 g). Damit bewegt sich die Rollei 425 im Bereich der Konkurrenz. Auch der 2 Zoll große LCD-Bildschirm kann mit den Konkurrenten mithalten.

Batterie

Auch die Rollei Actioncam 425 verfügt über einen auswechselbaren Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 1050 mAh. Damit schafft die kleine Sportkamera eine Akkulaufzeit von bis zu 90 Minuten. Diese Laufzeit variiert natürlich mit den gewählten Einstellungen und verringert sich durch das Einschalten des WiFi. Insgesamt lohnt sich ein zweiter Akku allemal, da diese erstens nicht sehr teuer sind und zweitens immer eine Reserve parat ist, wenn der Standard-Akku mal schwächelt.

Objektiv und Schnittstellen

Beim Objektiv der Rollei 425 handelt es sich um ein 170° Super-Weitwinkel-Objektiv. Es verfügt über eine maximale Blende von F2,0, sodass sich die Actionkamera variabel der Lichtstärke anpassen kann.

Neben einem USB-Port, welcher auch zum Laden des Akkus verwendet wird, besitzt die Rollei 425 ein integriertes WiFi mit einer Reichweite von bis zu 20 m. Dieser Wert gilt natürlich nur im offenen Gelände. Ein besonderes Feature, um welches die Rollei Actioncam von vielen Konkurrenten beneidet werden dürfte, ist die 2.4 G Hochfrequenz-Handgelenk-Fernbedienung. Mit dieser nützlichen Fernbedienung ist die Steuerung der Aufnahme in einem Radius von etwa 15 m kein Problem. Noch dazu ist die Handgelenk-Fernbedienung der Rollei 425 wasserdicht bis zu einer Tiefe von einem Meter.

Videoauflösung

Das wohl wichtigste Kriterium beim Kauf einer neuen Actioncam ist die Videoauflösung. In diesem Punkt kann die Rollei 425 solide Werte vorweisen. Aufgenommen kann wahlweise mit 4K, 2,7K oder Full HD. Die dazugehörige Bildrate beschreibt die Anzahl der Bilder pro Sekunde und liegt für 4K bei 25 fps. Mit 2,7K sind 30 fps möglich. Beim Full HD Modus (1080p) verdoppelt sich dieser Wert auf maximal 60 Bilder pro Sekunde. Im Vergleich zur Konkurrenz in der Preisklasse schlägt sich die Rollei Actioncam 425 damit gut, wenn auch die Bildrate im 4K-Modus nicht für schnelle, bewegte Szenen geeignet ist. Hier sollte besser mit Full HD gefilmt werden. Das können auch die meisten Geräte zuhause wiedergeben.

Auch Fotos lassen sich mit der Rollei Actionkamera schießen. Hierzu wird ein 5MP CMOS Sensor verwendet, welcher interpolierte mit 8 oder 12 Megapixeln zulässt. Auch eine Serienbild-Funktion ist vorhanden. Für ein schnelles Foto dürfte das reichen, mehr aber auch nicht. Der Fokus liegt hier klar auf den filmischen Eigenschaften, in denen sich die Rollei 425 gut schlägt.

Anwendungsgebiet

Neben den Standardanwendungen als Helmkamera beim Mountainbike fahren, Klettern und anderen sportlichen Aktivitäten bietet das Wasserschutzgehäuse dem Benutzer die Möglichkeit die Actioncam unter Wasser zu nutzen. Der Einsatz als Unterwasserkamera ist bis zu einer Tiefe von 40 m möglich. In Kombination mit der Fernbedienung sind auch Anwendungen auf der Wasseroberfläche denkbar, ein Beispiel wäre Surfen.

Kundenbewertung

Knapp 4 Sterne erhält die Rollei 425 bei Amazon (Stand 12/2016). Dieser positive Gesamteindruck spiegelt sich auch in den einzelnen Meinungen der Kunden wieder. Hervorgehoben wird immer wieder die gute Bildqualität, auch im Vergleich zur preislichen Konkurrenz. Außerdem erhält die Fernbedienung und die einfache, intuitive Bedienung der Kamera selbst eine positive Resonanz. Negative Töne hört man vereinzelt beim Thema App und Softwarelösung. Auch die angegebene Wassertiefe des Schutzgehäuses wird etwas angezweifelt.

Nichtsdestotrotz ist der Großteil mit der Rollei Actioncam 425 mehr als zufrieden und sieht diese Actionkamera auch vor den meisten Konkurrenzprodukten.

Zusammenfassung

Rollei 425
Preis
Eigenschaften
  • bis 1:30 Std Akkulaufzeit
  • 4K (25fps), 2,7K (30fps)
  • Handgelenk-Fernbedienung
  • WiFi vorhanden
Fazit

Insgesamt lässt sich resümieren, dass die Rollei Actioncam 425 mit vielen guten Ansätzen, angefangen bei der Handgelenksfernbedienung über die gute Bildqualität mit 4K und 2,7K bis hin zum super Preis punkten kann. Ein zweiter Akku macht, wie bei vielen anderen Actioncam-Modellen durchaus Sinn. Ansonsten ist die Kamera eine klare Empfehlung an Einsteiger und Hobbyfilmer, denen Modelle von GoPro und Co. zu teuer sind, die aber trotz vernünftige Resultate wollen.

Zum Produkt bei Amazon!*