Vorgestellt – GoPro Hero4 Black Edition

GoPro Hero 4 Black Edition

Das Flaggschiff von GoPro, die Hero4 Black Edition, stellt Ihre Aufnahmen in einem ganz neuen Licht dar. Ob das stimmt und was die Kamera sonst noch zu bieten hat erfahren Sie im folgenden Bericht.

Maße und Gewicht

Viel Geld für wenig Produkt. Diese Aussage trifft bei der GoPro Hero4 Black Edition* allenfalls auf die Abmessungen zu. Mit 4,1 x 5,9 x 3,0 cm in Länge, Höhe und Breite passt die kompakte Action-Kamera in jede Tasche. Auch das Gewicht des kleinen Alleskönners ist mit 86g angenehmen gering. Trotzdem zeigt die Konkurrenz, dass es teilweise noch leichter geht. Mit Gehäuse in montagefertigem Zustand liegt die Black Edition bei ca. 152g.

Batterie

Nicht ganz so glänzen kann die GoPro Hero4 Black Edition bei der Batteriekapazität. Der Lithium-Ionen-Akku der Action-Kamera schafft ca. 1:10 Std, ehe die Lichter ausgehen. Dieser Wert ist abhängig von den gewählten Einstellungen. Nach etwa 2:30 Std ist das aktuelle Flaggschiff der GoPro Reihe wieder vollends bereit. Das Manko der geringen Aufnahmezeit ist einer der weniger negativen Punkte in Bezug auf diese Actioncam und führt beim geneigten Käufer unweigerlich zur Überlegung über die Anschaffung zweiten Akku.

Objektiv und Schnittstellen

Das Objektiv der GoPro Action-Kamera lässt das Licht in bis zu 180° Weitwinkel auf den Sensor einstrahlen. Dieser und der verbaute Prozessor sollen doppelt so leistungsfähig sein wie Ihre Vorgänger der letzten Generation. Das ist bei hohen Bildraten im 4K-Bereich auch nötig. Ansonsten bietet die Black Edition die üblichen Features wie Wifi und Bluetooth. Außerdem ist auch ein HDMI- und USB-Anschluss verbaut. Ein Manko ist das Display. Denn im Vergleich zur GoPro Hero4 Silver hat die Black Edition keinen Bildschirm verbaut. Diese Tatsache gibt einen Negativpunkt in der Einschätzung der Action-Kamera.

Foto- & Videoqualität

Doch was macht diese Kamera so stark? Ganz klar ihre farbgewaltigen Aufnahmen. Es ist echt verblüffend was die kleine Actioncam da auf die SD-Karte zaubert. Im 4K-Modus können Videos noch mit 30fps aufgenommen werden. Das bedeutet, dass knapp 500 MB an Daten pro Minute auf das Speichermedium geschrieben werden. Hier zahlt sich der verbesserte Prozessor aus. Bei Full HD liefert die 12 Megapixel starke GoPro Hero4 Black Edition sogar 120 Bilder pro Sekunde. Mit 720p verdoppelt sich dieser Wert sogar. Hier stimmt einfach das Zusammenspiel der starken Technik mit den Algorithmen des Kameraprozessors. Durch diese hohen Bildraten wirken die Aufnahmen zu jeder Zeit flüssig, auch wenn es mal zu schnellen Situationen kommt. Die Intervallaufnahmen lassen sich auf Werte zwischen 0,5 und 60 Sekunden einstellen. Eine tolle Funktion ist der Low-Light-Modus, mit welchem Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen in gute Qualität aufgenommen werden können.

Anwendungsgebiet

Nicht umsonst wird die Black Edition als Alleskönner bezeichnet. Das Gehäuse schützt die die Action-Kamera vor äußeren Einflüssen wie Wasser (bis zu einer Tiefe von 40m), Staub oder Stürzen. Ob nun das nächste Youtube-Video ansteht oder ein Tauchgang (als Unterwasserkamera), mit der GoPro ist das kein Problem. Auch als Helmkamera für Bike-Touren lässt sich die Actioncam mit entsprechendem Equipment verwenden.

Preis

Für die Black Edition muss man leider tief in die Tasche greifen. Im Moment liegt der Preis bei über 440 Euro (Stand 14.06.2016). Dafür bekommt man allerdings auch das derzeitige Flaggschiff der GoPro-Reihen mit einer enormen Bildleistung. Wer bereit ist diesen Betrag zu zahlen, erhält ein ausgereiftes Kameramodell mit toller Bildqualität.

 
Kundenbewertung

Die 125 Amazon-Bewertungen für die GoPro Hero4 BE Action-Kamera liegen bei 3,5 von 5 Sternen (Stand 14.06.2016). Dabei gab es Abzüge in der Bewertung für das Preisniveau der Actioncam. Auch schienen einige Chargen der Kamera ein Störgeräusch im Audiobereich zu erzeugen, wenn das Wifi-Signal während der Aufnahme eingeschaltet war. Manche Kunden beklagten die Tatsache der geringen Akkukapazität, die auch in diesem Bericht unterstrichen werden soll. Sehr positiv hingegen empfand die Mehrheit der Käufer, wie zu erwarten, die Farbqualität und Tiefe der Aufnahmen. Hinzu kommt noch ein Lob für den Low-Light-Modus und die beeindruckende Höhe der Bildraten in den verschiedenen Aufnahmemodi.

Zusammenfassung

GoPro Hero4 Black Edition
Preis
Eigenschaften
  • 86g leicht
  • 1:10 Std Akkulaufzeit
  • 4K (30 fps), 1080p120
  • toller Kontrast
  • gestochene Schärfe
  • WiFi und Bluetooth
Fazit

Die GoPro Hero4 Black Edition ist eine tolle Action-Kamera in ihrem Kerngebiet der Videoaufnahme. Aber auch sonst ist der Katalog an Features, welche die Actioncam mitbringt, durchaus sehenswert. Mit einem Ersatzakku sind auch die geringen Aufnahmezeiten verkraftbar. Bleibt als einziger Wehrmutstropfen der Preis. Wer aber eine der besten Action Cams auf dem Markt sein Eigen nennen möchte, wird daran nicht vorbeikommen.

Zum Produkt bei Amazon!*