Action Cam Test und Vergleich 2017

Eigens getestete Actionkameras & Sportkameras findest du unter der Rubrik „Testberichte“

Dieses Portal bietet dir viele nützliche Informationen rund um das Thema Actionkamera. Mit eigenen Action Cam Tests, Produktvorstellungen basierend auf Herstellerangaben und Actioncam Vergleichen wollen wir dir bei der Entscheidungsfindung helfen. Denn eine Action Cam ist der perfekte Begleiter beim Adventure-Sport, im Urlaub oder in der Freizeit. Die Kombination aus Robustheit, hoher Videoqualität und einfacher Handhabung machen diesen Kameratyp zur Nummer 1 beim Filmen von Outdoor-Aktivitäten.

Actioncam Testberichte oder Produktvorstellungen?

Im Action Cam Test prüfen wir daher verschiedene Produkte unterschiedlicher Hersteller auf festgelegte Kriterien. Wie so ein Actioncam Test aussieht und welche Kriterien wir dabei miteinbeziehen, findest du hier. In ausführlichen Produktvorstellungen wird auf die Vor- und Nachteile gängiger Action Kamera Modelle eingegangen. Dabei lassen sich anhand von Herstellerangaben wie Akkulaufzeit, Schnittstellen, Videoauflösung und Features wichtige Informationen für spätere Einsatzmöglichkeiten ableiten. Zur besseren Orientierung sind unsere eigenen Actioncam Tests und die Produktvorstellungen jeweils mit einem blauen bzw. grünen Symbol gekennzeichnet.

Falls dein bevorzugtes Modell noch nicht unter den Actionkamera Testberichten vertreten sein sollte, schau einfach zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei. Denn wir versuchen immer mehr Produkte in eigenen Tests auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen. Anders als bei großen Verbraucherportalen stehen uns leider keine Labore zur Verfügung, was den Testberichten natürlich eine gewisse subjektive Note verleiht.

Neben den Kosten von Einsteiger- und Profi-Actionkameras befassen wir uns mit dem Thema des Filmens in 4K-Auflösung, wann dies sinnvoll ist und ob der Full HD Modus vielleicht völlig ausreicht. Außerdem sprechen wir über die Funktionsweise und die typischen Einsatzgebiete. Wenn du eine Alternative zur GoPro suchst oder eine Kamera für den Wintersport, findest du weiter unten jeweils einen Abschnitt, extra zu diesen Themen.

Actioncam Vergleich

Im Actioncam Vergleich bekommst du alle Zahlen, Daten und Fakten aus dem Action Cam Test und den Produktvorstellungen noch einmal strukturiert zusammengefasst. So hilft dir der Vergleich zusammen mit zahlreichen Ratgebern bei der Auswahl deiner Actioncam für 2017. Für Vergleichstabellen zum Thema Preisvergleich und der Unterscheidung zwischen Einsteiger- und Profimodellen, schaue dich in der Rubrik Vergleiche um.

Jetzt bei Amazon*
GoPro
Hero4 Black
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
  • 4,1 x 5,9 x 3,0 cm
  • 86 g
  • 1:10 Std
  • 4K (30fps)
    2,7K (50fps)
    1080p(120fps)
    720p (240fps)
  • 12 Megapixel
  • USB, HDMI, WiFi, Bluetooth
Tipp
Jetzt bei Amazon*
Actionpro
X8
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
  • 6,1 x 4,1 x 2,1 cm
  • 75 g
  • ~1:40 Std
  • 4K (24fps)
    1080p (60fps)
    720p (120fps)
  • 12 Megapixel
  • USB, HDMI, WiFi
Jetzt bei Amazon*
DBPOWER
EX5000
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
  • 3,0 x 6,0 x 4.1 cm
  • 56 g
  • 1:30 Std
  • 1080p (30fps)
    720p (60fps)
  • 14 Megapixel
  • USB, HDMI, WiFi
Jetzt bei Amazon*
Rollei
425
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
  • 5,9 x 2,5 x 4,1 cm
  • 68 g
  • 1:30 Std
  • 4K (25fps)
    2,7K (30fps)
    1080p (60fps)
    720p (120fps)
  • 12 Megapixel
  • USB, HDMI, WiFi
Tipp
Jetzt bei Amazon*
HTKJ / DAILY
Ultra 4K
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
Note 7,7
  • 5,9 x 2,1 x 4,1 cm
  • ca. 60 g
  • 1:00 Std
  • 4K (25fps)
    2,7K (15fps)
    1080p (60fps)
  • 12 Megapixel
  • USB, HDMI, WiFi

Inhalt

Was bietet dir das Portal „actionkamera-tests.de“?

  • Eine Übersicht über das stetig wachsende Angebot von Action Kameras in 2017
  • Action Cam Vegleiche und Produktvorstellungen zu vielen Action Kamera Modellen
  • Ratgeber und Wissenswertes rund um das Thema Actioncam
  • Zubehörvorschläge für Actionkameras

Worauf kommt es beim Actioncam Kaufen an?

In der heutigen Zeit erobern Actioncams immer mehr Marktanteile bei Freizeit- und Amateurfilmern jeden Alters, denn sie bringen einige Eigenschaften mit, die sie von anderen Kamerasystemen abheben. Unser Internetauftritt versorgt Sie mit allem Wissenswerten rund um das Thema Actioncam und hilft Ihnen dadurch sich auf dem großen Markt der Sportkameras zurecht zu finden. Dafür sorgen Begriffserklärungen, Vergleiche, Ratgeber, Technikwissen und einigen Actioncam Tests in unseren vielen Kategorien.

Trotz vieler Empfehlungen lohnen sich eigene Vergleiche [direkt zum Vergleich] in Bezug auf die Funktionsweise von Action-Kamera-Modellen, damit bist du bestens ausgerüstet, um im nächsten Urlaub, egal ob beim Tauchen, Surfen, Skaten oder Mountainbiken, super Aufnahmen mit deiner Actionkamera zu schießen.

Was ist eine Actioncam?

Als Action Cam wir ein Kamerasystem bezeichnet, dass durch physische Eigenschaften, wie Größe und Gewicht, aber auch durch technische Eigenschaften, wie Bildrate, Stabilisation und Auflösung, darauf ausgelegt ist, speziell während Outdoor-Aktivitäten oder sportlichen Betätigungen hochwertige Aufnahmen zu produzieren. Da es in diesem Zuge vermehrt zum Kontakt mit Wasser, Dreck oder einem Sturz kommen kann, zeichnen sich Actioncams in den meisten Fällen durch ein schützendes Gehäuse aus [zu den Berichten].

Wie funktioniert eine Action Cam?

Auch eine Actionkamera vereint in sich das Zusammenspiel von Objektiv, Bildwandler und Bildprozessor um ein Bild oder eine Abfolge von Bildern bei entsprechendem Lichteinfluss zu erzeugen [mehr Infos]. Da der Einsatzort oft im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen steht, wird bei vielen Actionkamera-Modellen der Fokus auf eine möglichst hohe Bildrate gelegt. So können auch schnelle Bewegungsabläufe präzise und deutlich erfasst werden. Die Handhabung ist grundsätzlich einfach gehalten und verzichtet im Gegensatz zu DSLR-Kameras auf viele Einstelltasten. Trotzdem können die wichtigsten Parameter über die Software justiert werden.

Das Objektiv ist in fast allen Fällen auf Weitwinkel ausgelegt. Dieser umfasst etwa 170° und ist für die charakteristische Fisheye-Optik der Actionkamera verantwortlich. Neue Einsteigermodelle und professionelle Action Cams lassen sich ebenfalls über eine App steuern.

Vorteile von Action- & Sportkameras

Im Actioncam Test wird detailliert auf die Vorteile einzelner Modelle eingeangen. Allgemein treffen die folgenden Punkte im Grundsatz aber auf die allermeisten Actioncams zu.

  • klein und handlich
  • geringes Gewicht
  • besser geschützt als andere Aufnahmegeräte
  • Einsatz im Wasser, Schnee und unwegsamen Gelände
  • vielfältige Zubehörangebote [zum Zubehör]

Welche Arten von Actioncams gibt es?

Grundsätzlich kann eigentlich nicht von verschiedenen Arten einer Actioncam gesprochen werden. Dennoch zeigt auch der Action Kamera Test, dass sich manche Modelle besonders für bestimmte Umgebungen oder Situationen eignen. Durch wasserdichte Schutzgehäuse eignen sich die meisten Actioncam-Modelle als Unterwasserkamera bis zu festgelegten Tiefen. Aufgrund eines sehr geringen Gewichts ist bei einigen Modellen auch der Einsatz als Drohnenkamera im Zusammenhang mit Multicoptern denkbar. Zuletzt bestimmt das Zubehörangebot in Bezug auf Befestigungsmöglichkeiten den Einsatz als Helmkamera. Mehr erfahren Sie in den eigenen Action Cam Tests aber auch in den Produktvorstellungen [zu den Berichten].

Was sind die typischen Einsatzgebiete einer Action Cam?

  • Surfen und Wassersport
  • Beim Tauchen als Unterwasserkamera
  • Outdoor-Aktivitäten wie Klettern, Trail-Running etc.
  • Beim Fallschirmsprung
  • Befestigt an Fahrrad oder Mountainbike
  • Montiert als Helmkamera mit dem passenden Zubehör
  • In schlammigen oder staubigen Umgebungen
  • Befestigt an einer Drohne

Die wichtigsten Vergleichskriterien für einen Action Cam Test

Im Action Cam Test aber auch bei den Produktvorstellungen wollen wir eine möglichst standardisierte Umgebung für Vergleiche bieten. Daher sind sämtliche Produktvorstellungen nach demselben Muster aufgebaut. Kompakt findest du alle Zahlen, Daten und Fakten in den Vergleichstabellen. Die folgenden Vergleichskriterien wirst du bei jeder Produktvorstellung vorfinden, sodass ein geordneter Actioncam Vergleich erleichtert wird. In den Tests werden die wichtigsten Punkte noch eingehender beleuchtet.

Maße & Gewicht

Hier gibt es weniger Unterschiede als man zuerst vermuten würde. Gerade Actionkameras unter 100 Euro ähneln sich in Design und Form deutlich. Dadurch sind auch Unterschiede im Gewicht oder den Abmessungen eher marginal. Ein Gegenbeispiel sind die Action Cams von Sony, welche auf andere Designelemente setzten. Generell liegen Actioncam-Modelle heute zwischen 50 und 150 g und passen eigentlich in jede Tasche oder Rucksack.

Batterie-/Akkubetrieb

In diesem Punkt liegen die meisten Actionkameras unterschiedlicher Hersteller weit auseinander. Von unter 60 Minuten bis über 90 Minuten ist hier alles vertreten. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist in jedem Fall ein zweiter Akku empfehlenswert. Das haben auch einige Hersteller erkannt und bieten einen Zweitakku gleich mit im Bundle an.

Tipp – Vor dem Filmen solltest du, wenn möglich, sämtliche Stromfresser an deiner Action Cam ausschalten. Dazu gehören WiFi-Verbindungen ebenso wie GPS, Bluetooth oder der Bildschirm deiner Actionkamera.

Schnittstellen

Ein USB-Anschluss gehört zum Standardrepertoire einer jeden Actioncam. Neben dem Datenaustausch wird dieser auch zum Laden der Akkus verwendet. Die meisten Modelle unter 100 Euro bieten ebenfalls die Möglichkeit einer WiFi-Verbindung. Für Bluetooth oder gar GPS müssen in der Regel mehr als 100 Euro ausgegeben werden.

Die Datenspeicherung bei Action Cams erfolgt Micro SD-Karten. Hier ist zu beachten, dass einige Actionkamera-Modelle Karten mit einem Speichervolumen oberhalb von 32 GB nicht verarbeiten können. 32 GB-Karten sind in der Regel für keine Actioncam ein Problem.

Foto- & Videoqualität

Actionkameras können Filmsequenzen in 4K, 2,7K, 1080p (Full HD) oder 720p Auflösung aufnehmen. Auch unter 100 Euro findet man bereits Modelle die über einen 4K-Modus verfügen. Neben der Auflösung sollte in jedem Fall auch die Bildrate betrachtet werden, die bei günstigen Action Cams für den 4K-Modus leider etwas zu gering ausfällt. Schnelle Szenen sollten mit Bildraten von 60 fps und mehr gefilmt werden. Dafür eignet sich in der der Regel der Full HD Modus.

Auch Fotos lassen sich mit Actioncams schießen. Bis zu 12 Megapixel werden dabei versprochen.  Im unteren Preissegment sind diese leider meistens interpoliert, was man den Bildern dann auch ansieht. Action Cams sind primär zum Filmen gemacht und sollten nur in Ausnahmefällen für Fotos herangezogen werden.

Einsatzgebiet

Wichtig vor dem Kauf einer Action Cam ist zu wissen, wofür die Kamera eingesetzt werden soll. Da dieses Thema in einem separaten Absatz besprochen wird, sind hier nur die grundlegenden Punkte aufgelistet. Für den Einsatz als Unterwasserkamera benötigt die Actioncam ein wasserdichtes Gehäuse. Als Helmkamera oder mit einem Brustgurt getragen, werden Halterungen und Zubehörartikel benötigt. Deshalb macht es Sinn, vor dem Kauf einen Blick auf das Zubehörpaket zu riskieren.

Preis

Einsteigermodelle des Actioncam-Genres gibt es schon deutlich unter 100 Euro. Hier werden grundlegende Features und eine einsteigerfreundliche Bedienung geboten. Zwischen 100 und 200 Euro finden sich meist semiprofessionelle Actionkamera-Modelle, die entweder in Bilderqualität, Verarbeitung oder bei den Features mehr mitbringen als Einsteigerkameras. Über 200 Euro liegen Actioncams wie die GoPro, die mit 4K bei hohen Bildraten filmen können und das gesamte Repertoire an Features mitbringen.

4K oder Full HD? – Was deine Actioncam wirklich braucht

Die Video-Auflösung bezeichnet die beim Filmen gespeicherten Pixel, also die Pixeldichte, der aufgenommenen Bilder. Je mehr Pixel mit individuellen Farbinformatioen auf der selben Fläche zur Verfügung stehen, desto detailliert erscheint einem das betrachtete Bild. Im 4K-Modus werden pro Bild 3840 x 2160 Pixel verarbeitet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Bildrate, also die Anzahl der Bilder, die pro Sekunde aufgenommen werden. Ab etwa 15 Bildern pro Sekunde nimmt das menschliche Auge eine Folge von Bildern als Bewegung wahr. Dementsprechend werden hohe Bildraten im Bereich von 60 bis 120 fps (frames per second) als sehr flüssige Bewegung wahrgenommen.

Leider bieten viele Modelle des unteren Preissegments, ob im Actioncam Test oder in den Vorstellungen, 4K-Aufnahmen nur mit 25 Bildern pro Sekunde an, sodass schnelle Bewegungen meist als ruckelig wahrgenommen werden. Deshalb ist es sinnvoll, gerade im Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich, mit Full HD bei hohen Bildraten zu filmen. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass viele Abspielmedien nur in Full HD wiedergeben können, sodass der Effekt durch 4K nicht zum Tragen kommt. Bei Einsteigermodellen solltest du also mit Full HD filmen, während du bei High-End-Geräten wie der GoPro 4 und 5 auch den 4K-Modus nutzen kannst.

Welche Kosten entstehen für eine Action Cam / Unterwasserkamera / Helmkamera?

Der Kostenfaktor ist wie so oft abhängig von den vorhandenen Features und der Qualität. Trotzdem lassen sich gerade im Einsteigerbereich bis etwa 100 Euro einige Actionkameras finden, die in Sachen Aufnahmequalität und -features durchaus mit dem ein oder anderen teureren Modell mithalten können [direkt zum Ratgeber]. Hierbei sollte immer zuerst überlegt werden, wo die Actioncam eingesetzt wird und was man mit den Aufnahmen vorhat.

Bei höheren Qualitätsansprüchen sollte lieber der ein oder andere Euro mehr investiert werden, um ein zufriedenstellendes Modell zu erhalten. Hier kann es allerdings schnell bis auf 300-500 Euro hinaufgehen. Im Actioncam Test sind daher die Preis-/Leistungsverhältnisse als Bewertungskriterium aufgeführt.

Kauftipps

  • Das Anwendungsgebiet immer in die Kaufentscheidung mit einbeziehen
  • Vergleichen lohnt sich – gerade bei No-Name-Anbietern
  • Bei hohen Qualitätsansprüchen lohnt sich der eine oder andere Euro mehr
  • Schnittstellen und Zubehörangebot können stark modellabhängig variieren
  • Reviews, Action Cam Test und Erfahrungsberichte helfen bei der Einschätzung

Wer kommt als GoPro Alternative in Frage?

GoPro überflügelte den Markt seit 2011 mit immer besseren Modellen. Die Action Cam Vorstellungen zeigen aber einen Trend der letzten Jahre auf. Nach diesen holen andere Hersteller wie Sony, Rollei aber auch viele unbekannte Produkte mit großen Schritten auf. So wird zum Beispiel im Action Kamera Test sehr deutlich, dass die Bildraten manch einer Actioncams eine echte GoPro Alternative bilden können. Doch nicht nur beim Thema fps könnte es für GoPro langsam eng werden. So unterstreicht der Action Cam Vergleich das wesentlich bessere Zubehörangebot und die deutlich gestiegene Akkulaufzeit von Modellen wie DAILY, DBPOWER und Rollei. Ebenfalls aufgefallen im Action Cam Test sind die verbesserten Kontraste, gepaart mit kräftigeren Farben und toller Bildschärfe.

Zusammen mit den deutlich niedrigeren Preisen entpuppt sich so manches Modell als echte Konkurrenz zu den sehr guten GoPro Modellen. Das Resüme des Action Cam Test 2017 ist damit ein deutlicher Weckruf für alle Hero Modelle, denn seit diesem Jahr gibt es einige echte GoPro Alternativen auf dem Markt zu kaufen.

Action Cams für den Wintersport

Welche ist die richtige Actionkamera für den Einsatz auf der Piste? Was ist das beste Modell für Ski- und Snowboarder? Alljährlich, zur Beginn der Wintersaison, kommen diese fragen auf. Neben dem Zubehörangebot und der Wahl der Befestigung spielen aber auch technische Aspekte beim Kauf der Action-Kamera eine Rolle. So sind beispielsweise die Bildrate und das Verhalten bei schwierigen Lichtverhältnissen gängige Kriterien. Warum das so ist und welche Kriterien noch zu beachten sind, erfahren Sie in einem ausführlichen Ratgeber [Hier klicken] zum Thema Actioncams im Winter. Dort finden Sie auch die Top 3 Action Kamera Empfehlungen zu diesem Thema.

Weitere beliebte Themen:

Die Actioncam Wahl –  Acht Kriterien

Actionkameras sind meist gut geschützt, machen tolle Aufnahmen und lassen sich leicht an Gegenständen befestigen. Doch mit der Entscheidung für eine Actionkamera stellen sich einem gleich die nächsten Fragen. Denn mittlerweile gibt es auf dem Markt neben bekannten Marken wie GoPro, Sony oder… [weiterlesen]

Action Cam Produktvorstellung

Alle Testberichte sind grundsätzlich nach dem selben Schema aufgebaut, sodass ein Vergleich zweier Actioncam-Modelle vereinfacht werden soll. So kann man sich die Berichte in einfacher Weise nebeneinander legen und vergleichen. Außerdem erhöht diese Struktur das Lesevergnügen. Jede Actioncam-Vorstellung besteht aus… [weiterlesen]

Informationen

Du suchst noch ein Mikrofon zum Vertonen deiner Videos? Mikrofone für VoiceOver und vieles mehr findest du auf mikrofon-tests.org